3. Die Enkel und Urenkel

Unsere 4 Enkel



Julia

Julia ist am 22.04.85 geboren. Sie war oft bei uns, wir haben uns für sie Zeit genommen, besonders das Wochenende gehörte oft uns. Sie ist aufgeschlossen und freundlich, findet überall schnell Kontakt. Sie mag Musik, lernt bei Oma die Anfänge des Klavierspielens. Sie wird eine gute Schülerin, entdeckt das Reiten als Hobby. Die Eltern kaufen ihr sogar ein Pferd.An der Musikschule nimmt sie Klavier- und Keyboardunterricht, hat Auftritte und Erfolg.
Sie möchte Krankenschwester werden, schlägt alle anderen Möglichkeiten aus.In Eberswalde bekommt sie einen Ausbildungsplatz.Eine kleine Wohnung muss eingerichtet werden, das Heimweh nimmt erst allmählich ab. Nach dem 18. Geburtstag geht einen weiterer Traum in Erfüllung: Fahrerlaubnis und ein kleiner Gebrauchtwagen sind erreicht.

Julia ist Krankenschwester, hat einen Abschluss als Zweitbeste des Lehrgangs erreicht.
Ihre erste Arbeitsstelle war die Landesklinik in Eberswalde. Gemeinsam mit Andrej hat sie zunächst in Strausberg eine Wohnung bezogen, ihren Arbeitsplatz gewechselt. Sie arbeitet in der Herzklinik in Bernau auf der Intensivstation. Seit 2008 ist sie mit Andrej verheiratet, heißt Dobbermann, wohnt in Bernau und hat am 22. Juni 2010 ein Söhnchen Namens Fabius geboren.





Maria



Maria hat am 1.Weihnachtsfeiertag Geburtstag, 1987 erstmalig - und in großer Eile. Das ist bemerkenswert, weil sie ansonsten eher zur Eile mit Weile neigt. Eine niedliche und drollige Schmusekatze - so war unsere "kleine Pflanze", die sich z.B. aus Anlass von Julias Einschulung selbst die Ponnyfrisur mit einer Schere so verhunzt hatte, dass nur noch eine komplette Igelfrisur in Frage kam, um das Familienfoto zu retten. An die Urlaubsreisen (Kötzting,Meran/Venedig,Oberallgäu) mit ihr denken ihre Großeltern mit großer Freude. Sie macht alles mit links, auch die Schule. Die"Eins" in Zeichen überstrahlt das ganze Zeugnis. Sie möchte Alten- oder Heilerziehungspflegerin werden.
Maria hat die Berufsfachschule mit guten Ergebnissen abgeschlossen. Das Praxisjahr hat sie mit einer glatten "Eins" und sehr guten Beurteilungen absolviert.
Sie hat die Ausbildung als Heilerziehungespflegerin aufgenommen, entwickelt Motivation und Fleiß.
Inzwischen ist Maria Heilerziehungspflegerin, arbeitet als Gruppenerzieherin in einem Integrationskindergarten in Zehdenick. Sie wohnt mit ihrem Christoph in Marienthal. Beide bauen sich im Haus von Christophs Oma eine kl. Wohnung aus.





Leonhard

Leonhard wurde am 25.09.00 geboren, im gleichen Krankenhaus und der gleichen Station wie seine Mutti.Zwei Jahre leben sie auf Seeburg , im August 2002 ziehen Birgit und Leonhhard nach Templin. Birgit arbeitet jetzt an der Goetheschule und in Boitzenburg. Der kleine Bursche läuft schon mit 10 Monaten - und das mit leicht geschwungenen Beinen ! Mit 11 Monaten das erste Dribbling auf Naturrasen!
Der Kleine ist auch ansonsten helle , hat ein Köpfchen für sich und formt sich seine Erzieher nach seinen Vorstel-
lungen. Wir freuen uns schon auf Urlaubsreisen mit ihm.
Leonhard geht noch ein weiters Jahr in den Kindergarten, hätte mit dem Stichtag 01.10. schon zur Schule gemusst.
Er liebt "Schwammkopf", Mc Donald u. Überraschungseier.
Er ist ein guter, wenn auch nicht übereifriger Schüler. Er trainiert seit 3 Jahren Karate,spielt ebenso lange Melodika bzw. Akkordeon.



   


Louis

Am 11.07.12 um 13.38 Uhr wurde L o u i s geboren. Er kam etwas früher als erwartet zur Welt. Deshalb war sein Vater nicht sofort zur Stelle, steuerte gerade ein Floß in Feierlaune über den Wannsee, Nachfeier zu seinem Geburtstag mit seinem Praxispersonal. Mutti Claudia hatte er schwerer, brauchte die Fürsorge der Ärzte und der Familie.Jetzt sind alle 3 wohlauf und eine richtige kleine Familie.





Urenkel Fabius

Fabius ist der Sohn von Julia und Andrej. Er wurde am 22.06.10 in Bernau geboren, wog 3980 g bei einer Größe von 53 cm . Früh liebte er schon das Trinken u. Essen. Deshalb klappte es zunächst mit dem Krabbeln besser als mit dem Laufen. Einen Schwimmkurs für Babys hat er mutig und mit Bravour absolviert. In die Kita geht er gern, er liebt den Kontakt und den Mittelpunkt.





Urenkelin Jette-Katerina

Am 11.07.12 ist auch unsere Urenkelin J e t t e geboren. Sieben Minuten vor Mitternacht erhielten wir die frohe Botschaft aus dem Kreißsaal. Hier ihr Steckbrief : 3 900 g , 55 cm . Enkelsohn und Urenkeltochter sind also am gleichen Tag und am gleichen Ort (Berlin) geboren. Wir nennen sie deshalb unsere "Zwillinge".





Urenkelin Leni

Leni wurde am 04.10..2014 in Templin geboren. Sie wog 333o g , war war 50 cm groß, hatte Kopfumfang 36 und dunkle Haare. Die Wunscheltern haben nun ein Wunschkind.





2. Die Kinder
4.Die Ahnen